Stabat mater

..in der Wiener Version

Pergolesi, Giovanni Battista (1710-1736) [Italien]

Satz: Salieri, Antonio (1750-1825) [Italien]


Textdichter: Jacopone da Todi (1230?-1306) [Italien]
Ausgabe
Verlag: Carus-Verlag Stuttgart [Deutschland], 2009
Ref. : CV 97.003/03  (42 S.)
Herausgeber: Haselböck, Martin ; Süssmayr, Franz Xaver
Form der Ausgabe: Partitur mit unterlegtem Klavierauszug für Probezwecke
ISMN/ISBN : M-007-003/03
Beschreibung
Sprache: lateinisch
Zeitepoche: 18. Jh. (1800-1849)
Genre-Stil-Form: Motette ; geistlich ; Barock
Charakter des Stückes: meditativ ; flehend ; dunkel
Chorgattung: SATB  (4 gemischter Chor Stimmen )
Solisten: Soprano (1) / Alto (1) / Ténor (1) / Baryton (1) (4 Solist(en) )
Instrumentation: kleines Instrumentalensemble
Instrumente: Flöte (2) ; Oboe (2) ; Fagott (2) ; Horn (2) ; Posaune (3) ; Violinen (2) ; Viola (1) ; Basso Continuo
Schwierigkeit Sänger (steigt 1 bis 5): 3
Schwierigkeit Chorleiter (steigt A bis E): C
Tonart(en): F dorisch
Dauer: 35.0 Min.
Liturgischer Bezug: Fastenzeit ; Karfreitag ; Schmerzen Mariens ; Marienfeste ; Passion
Textquelle: Hymne médiéval
Straßburg, Frankreich

Bureau de Musica International
Tel.: +33 (0)3 88 36 17 54.
Lokalisierung : Baroque Sacré Instru

Wetzlar, Deutschland
Deutsches Centrum für Chormusik
Siegmund-Hiepe Str. 28-32 / D-35579 Wetzlar
Tel. (+49) (0)6431-9717271. Email : kontakt@dcfc.de . Web: https://www.dcfc.de