Pavane


1. Schöne, die du mein Leben in deinen Augen gefangen hältst,
die meine Seele beglückt mit einem anmutigen Lächeln,
eile mich zu retten, oder ich werde sterben.

2. Was fliehst du, meine Kleine, wenn ich dir nahe bin?
Wenn ich deine Augen sehe, verliere ich mich in mir,
weil deine Vollkommenheit meine Taten verändert.

5. Komm doch näher, meine Schöne, nähere dich zu meinem Wohl.
sei mir nicht länger abhold, denn mein Herz ist dein.
Um mein Leiden zu lindern, gib mir einen Kuß.

6. Ich sterbe, mein Engelchen, ich sterbe, während ich dich küsse,
dein süßes Mündchen ist so entzückend,
und sofort ist meine Seele von Liebe eingenommen.

7. Eher wird man die Wellen bergauf fließen sehen,
eher wird das Auge der Welt (die Sonne) aufhören zu scheinen,
als daß die Liebe, die mich ergriffen hat, auch nur einen Deut schwindet.
















http://www.musicanet.org