Zum Geburtstage Sr. Hoheit, des Prinzen Heinrich von Preußen

Line
Melodie - Stimmt an mit hellem hohem Klang
Line

F. Potenberg-Kiel

Zum Meere zog der Zollernsproß
Wie ist das Herz so weit, so weit,
|: Wie ward in ihm die Sehnsucht groß
Nach Meeres Pracht und Herrlichkeit. :|

2. Und wie er stand am hohen Mast,
Da rausch die Flagge freudig laut:
|: Halt' du die Nordwacht nun ohn' Rast
Dem Meer hast du dich anvertraut. :|

3. Fromm blickt Prinz Heinrich auf zu ihr,
In heil'gen Schauern bebt die Brust.
|: Es wall't si ist des Reichs Panier,
Er gibt den Schwur in sel'ger Lust: :|

4. Vom Fels zum Meer! Der Ahnen Spruch,
Den ehrt ich stets, so treu so wahr;
|: Doch weiter, weiter geht dein Flug
Weit über's Meer, du Deutscher Aar !" :|

5. Und segnend blickt aus Himmelshöh'
Auf ihn herab der Ahnen Schar:
|: Schaff Deutschland Ehre nun zur See,
Wie wir zu Land dem Preußen Aar ! :|

6. Die Welle ruft es ungezählt,
Und donnernd kündet's der Salut.
|: Der Deutschen Flagg' hat sich vermählt.
Ein echtes Hohenzollenblut. :|

7. Sei unser Fels im Deutschen Meer,
Mach' uns're Flotte groß und stark.
|: Denn treu und fest, wie in dem Heer,
Lebt in uns deutsches Blut und Mark. :|

8. Ruft uns der Kaiser dann zum Streit,
Will uns der Feinde Macht bedroh'n
|: So führe uns, wir sind bereit !
Heil Heinrich dir, Held Friedrich's Sohn ! :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line