Wir traben, wir traben ins rote Turnei

Line
Melodie -
Line

Wir traben, wir traben ins rote Turnei,
Wir fliegen an Gräben und Hecken vorbei.
Die Sonne verloht, das Käuzlein ruft hell,
Und der Tod, und der Tod ist unser Gesell'.

2. Heut sind wir geladen ins flammende Zelt,
Von Kaisers gnaden; wir reiten ins Feld.
Die Klinge sie droht von Fäusten uns hell'
Und der Tod, und der Tod ist unser Gesell'.

3. Die daheim mir geblieben, du Mägdelein schlank,
Deine Augen, die Lieben, wie schaun sie so bang?
Die Blümlein rot verwehn im Wald,
Und der Tod, und der Tod küßt den Reitersmann bald.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line