Bauernaufstand

Florian Geyer

Line
Melodie - Fritz Sotke, l919
Line

Heinrich von Reder, 1885

Wir sind des Geyers schwarze Haufen,
Hei a ho ho!
Und wollen mit Tyrannen raufen,
Hei a ho ho!
Refrain:
|: Spieß voran,
Drauf und dran,
Setzt aufs Klosterdach den roten Hahn! :|

2. Als Adam grub und Eva spann,
Kyrieleis!
Wo war denn da der Edelmann?
Kyrieleis!
Refrain:

3. Uns führt der Florian Geyer an,
Heia hoho!
Den Bundschuh führt er in der Fahn',
Heia hoho!
Refrain:

4. Bei Weinsberg setzt' es Brand und Stank,
Heia hoho!
Gar mancher über die Klinge sprang,
Heia hoho!
Refrain:

5. Des Edelmannes Töchterlein,
Heia hoho!
Wir schicken es in die Höll' hinein,
Heia hoho!
Refrain:

6. Geschlagen ziehen wir nach Haus,
Heia hoho!
Unsre Enkel fechten's besser aus,
Heia hoho!
Refrain:

oder Wir sind des Geyrs schwarzer Haufen,
Hei juchhe,
Wir wollen mit Tyrannen raufen,
Hei juchhe.
Refrain:
|: Spieß voran,
Drauf und dran,
Setzt aufs Klosterdach den roten Hahn. :|

2. Wir wollen es dem Herrgott klagen,
Kyrieleis,
Und müssen uns mit Pfaffen schlagen,
Kyrieleis.
Refrain:

3. Als Adam grub und Eva spann,
Kyrieleis,
Wo war dann der Edelmann,
Kyrieleis.
Refrain:


Florian Geyer war Bauernführer im Bauernkrieg, der Bundschuh war das Wahrzeichen der Bauern.
Der rote Hahn auf dem Dach heißt Hausbrand.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line