Wer den Ehstand fröhlich will genießen

Line
Melodie -
Line

Wer den Ehstand fröhlich will genießen,
Der muß sich zu der Lieb entschließen.
|: Denn wo Liebe und Freude stets wohnt,
Wird der Ehstand mit Segen belohnt. :|

2. Ohne Reichtum lebt mancher zufrieden,
Wenn gleich Armut ihn drücket darnieder,
|: Ohne Reichtum lebt mancher vergnügt,
Wenn gleich Armut zu Boden ihn drückt. :|

3. Soll der Allmächt'ge die Liebe nicht stören,
So soll keines des andern Glück wehren.
|: Jedes trage sein Leid in Geduld,
Keines gebe dem andern die Schuld. :|

4. Soll der Allmächt'ge die Liebe nicht trennen,
So sollt ihr vor dem Vater bekennen:
|: Was ihr geschworen am heil'gen Altar,
Haltet fest bis zur Totenbahr! :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line