Das Heimweh

Line
Melodie -
Line

Friedricke Robert

Was ist's, das mir den Athem hemmet,
Und selbst den Seufzer unterdrückt?
Das stets in jeden Weg sich stemmet,
Und Sinn und Geist mir so verrückt?
Es ist das Heimweh! O Schmerzenslaut!
O Schmerzenslaut, wie klingst im Innern mir vertraut!
2. Was ist's, das mir den Willen raubet,
Zu jeder That mich muthlos macht?
Das mir die Flur, so grün belaubet,
Verwandelt in Gefängnissnacht?
Es ist das Heimweh! O Jammerton!
O Jammerton, wie lange tönst im Herzen schon!
3. Was ist's, das mich erstarrt und brennet,
Und jede Freud' und Lust vergällt?
Giebt es kein Wort, das dieses nennet,
Giebt es kein Wort in dieser Welt?
Es ist das Heimweh! O herbes Weh!
O herbes Weh! Die Heimath, ach! ich nimmer seh'.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line