Und keiner soll sagen

Line
Melodie - Horst Weber
Line

Horst Weber

Und keiner soll sagen,
Wer da trinkt der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da trinken,
Wächst der Weinstock erst recht, :|
Dnd der eine trinkt Champagner,
Den der Himmel ihm beschert
Und der andre all die kleinen Kümmelchen,
Die er find't auf der Erd.

2. Und keiner soll sagen,
Wer da ißt, der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da essen,
Wächst der Weizen erst recht, :|
Und der eine ißt die Torte,
Die der Himmel ihm beschert.
Und der and're all die kleinen Krümelchen,
Die er findet auf der Erd.

3. Und keiner soll sagen,
Wer da raucht, der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da rauchen,
Wächst der Tabak erst recht, :|
Und der eine raucht die Havanna,
Die der Himmel ihm beschert.
Und der and're all die kleinen Stümmelchen,
Die er findet auf der Erd.

4. Und keiner soll sagen,
Wer da liebt, der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da lieben,
Blüht die Liebe erst recht, :|
Und der eine liebt die Einzige,
Die der Himmel ihm beschert.
Und der and're all die kleinen Lümmelchen,
Die er findet auf der Erd.

5. Und keiner soll sagen, wer da fährt,
Der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da fahren,
Gibst die Autos erst recht, :|
Und der eine fährt die Mercedes,
Die der Himmel ihm beschert.
Und der and're all die kleinen Vehikelchen,
Die er findet auf der Erd.

6. Und keiner soll sagen,
Wer da tanzt, der sei schlecht;
|: Denn für alle, die da tanzen,
Gibt's die Musik erst recht, :|
Und der eine tanzt den Walzer,
Den der Himmel ihm beschert.
Und der and're all die Rock'n'Röllekens,
Die er findet auf der Erd.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line