Strolchenlied

Line
Melodie -
Line

Diedelrum, diedelrutsch, diedelrau
Und morgen mach ich blau
Zu Schade ist die Jugend
Für Arbeit und für Tugend
Werd ich einmal ein alter Mann
Dann fang ich mit der Arbeit an.

2. Diedelrum, diedelrutsch, diedelrau
Eins weiß ich ganz genau
Die Weiber und die Pfaffen
Hat Gott im Zorn erschaffen
Mich brachten beide auf den Hund
So wurde ich ein Vagabund.

3. Diedelrum, diedelrutsch, diedelrau
Ich ärgere mich nicht grau
Als strolchender Genießer
Verachte ich die Spießer
Mein Leben hat nur einen Zweck
Mit Kraft und Mut durch jeden Dreck.

4. Diedelrum, diedelrutsch, diedelrau
In einem bin ich schlau
Dies Lied paßt nicht für Kinder
Für Jungfraun noch viel minder
Damit sich keiner deshalb grämt
Gesteh ich,es ist unverschämt.

5. Diedelrum, diedelrutsch, diedelrau
Erspart euch den Radau
Ich bin kein Moraliste
Taug auch nicht viel als Christe
Und bin ich auch ein Straßenschreck
Mein Herz das sitzt am rechten Fleck.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line