Mägdlein am Spinnrad

Line
Melodie - H. Jüngst; Seq. bei Richard Aguilar
Line

-

Mägdlein am Spinnrad wacht,
Einsam trauernd Tag und Nacht.
Rauschend fern das Wasser sprang,
Weht der Wind und's Vöglein sang.
Mägdlein hielt Tag und Nacht
Traurig an dem Spinnrad Wacht;
Draußen rauschend's Wasser sprang,
Saust der Wind und's Vöglein sang.

2. Röslein man holt im Hag,
Mich doch niemand hollen mag;
Zeiten fliehn'n; nein, dieses Jahr
Führt mich keiner zum Altar.

3. Spinn, spinn, spinn, Tochter mein;
Morgen kommt der Freier dein;
Mägdlein spann, die Träne rann,
Nie doch kam der Freiersmann.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line