Mädel ruck ruck ruck

Line
Melodie - aus Schwaben
Line

Volkslied aus Süddeutschland, um 1820; str.2 und 3 Heinrich Wagner, 1836

|: Mädel ruck ruck ruck an meine grüne Seite
I’ hab’ di’ gar so gern’ I’ kann di’ leide’ :|
Bist so lieb und gut, schön wie Milch und Blut
Du mußt bei mir bleiben, mir die Zeit vertreiben
Mädel ruck ruck ruck an meine grüne Seite
I’ hab’ di’ gar so gern’ I’ kann di’ leide’
2. |: Mädel ruck kuck kuck in meine schwarze Auge’
Du kannst dein liebes Bild darinne schaue’ :|
Guck nur recht drin ‘nein du mußt drinne sein
Bist du drin zu Haus, mußt dan nimmer ‘raus
Mädel ruck kuck kuck in meine schwarze Auge’
Du kannst dein liebes Bild darinne schaue’
3. |: Mädel du du du mußt mir den Trauring gebe’
Denn sonnst liegt mir ja nichts mehr ab mei’ Lebe’ :|
Wenn I’ di’ net seh’ ist’s um Herz mir weh’
Wenn I’ di’ net hab’ ist mir die Welt a Trag
Mädel du du du mußt mir den Trauring gebe’
Denn sonnst liegt mir ja nichts mehr ab mei’ Lebe’

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line