Lautlos gleitet die Schlinge

Line
Melodie -
Line

-

Lautlos gleitet die Schlinge
Aus der Sanduhr im Felsen juche !
Uns're Sicherungsringe
Sind verrottet von Wetter und Schnee.
Unsere Karabiner
Haben Risse wie Haare so fein.
Ich glaub dieses Wochenende
Wird wohl unsere letzte Tour sein.

2. Rachsüchtig wartet der Felsen
Daß der Kletterer endlich mal fällt,
Auf den Tag an dem auch der letzte
Seinen Platz in der Patto bestellt.
Jeder vernünft'ge Kamin
Geht zusammen wenn er uns sieht.
Es gibt keine freundlichen Felsen
Im sächsischen Klettergebiet.

3. Lustig knistert das Feuer,
Auch die Schlafsäcke knistern schon mit.
Unser Rotwein war heut viel zu teuer,
Und das Brot schmeckt nach Farbe und Kitt.
In der Boofe da summen die Mücken,
Die sind heute gefräßig und wild,
Auch die Stimmung hat jetzt ihre Tücken
Weil ein jeder den andren anbrüllt.

4. Wenn die Prusiken reißen
Und wir üben den freien Fall,
Können wir's Saufgeld wegschmeißen
Denn wir üben's zum letzten Mal.
Auch ein Überhang neigt sich nach unten
Wenn wir uns an den Aufprall gewöhn
Manchmal leben wir noch ein paar Stunden,
Mensch das Klettern ist doch so schön!

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line