Hirtenliebe

Line
Melodie - Friedrich Silcher
Line

Schwabisches Volkslied aus dem Remstal

Komm mit mir ins Tale,
'sist heimlich und still;
Am Bächle ist's schattig,
Ist duftig und mild;
Da weiden meine Lämmer,
Pfeift Starle sein Lied:
O herzige Anne,
Wie han de so lieb!
2. Sieh da drüben ist's lustig,
Ma tanzt, pfeift und singt,
Und i bin so traurig,
Mei Herz mir zerspringt;
Und du kannst de freue,
Warst au gern dabei,
I will der's net wehre,
Du bist ja no frei.
3. Ade, liebe Anne,
Meine Lammer sind fern,
Se blöcket, jetzt gang' i,
Sieh', die hant me gern.
Du kannst me net leide,
Sonst gingst du net fort,
Muß i di liebe
Und halt' dir mein Wort.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line