Ich schlich mich einst einmal

Line
Melodie -
Line

Ich schlich mich einst einmal vor Liebchens Fensterlein,
Ich schlich herum um den Garten.
|: "Schön Schätzelein, steh auf und laß mich herein,
Ich kann ja nicht länger mehr warten." :|

2. "Ich stehe nicht auf und laß dich nicht herein,
Die Tür, die bleibt verschlossen,
|: Denn du bist ja gestern abend bei 'ner andern gewest,
Das hat mich so sehr verdrossen." :|

3. "Verdrießt dich das, mein lieber Schatz,
Daß ich so spät gekommen,
|: Schatz, deine Lieb und Zärtlichkeit
Hat mich zu dir gezwungen." :|

4. "Ich trag einen Ring an meiner rechten Hand,
Darinnen stehn zwei Namen,
|: Und wenn es der liebe Gott haben will,
So kommen wir beide zusammen." :|

5. "Der liebe Gott, der gute Gott,
Der die Welt und alles regieret,
|: Der Himmel und Erde geschaffen hat,
Der wird uns zusammen auch führen." :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line