Ich liebe das ländliche Leben

Line
Melodie -
Line

Ich liebe das ländliche Leben,
Ein Häuschen auf blumiger Heid'
Von schattigen Bäumen umgeben,
Wie schön lacht uns die Natur.
Refrain:
|: Tria holdria, tria holdria,
Wie schön lacht uns die Natur. :|

2. Die Schwalbe weckt mich aus dem Schlafe
Und schreiet ihr Morgenlied vor,
Bis ich vom Schlafe erwache,
So find' ich ein' singenden Chor.
Refrain:

3. Die Wachtel schlägt in dem Getreide,
Die Nachtigall schlägt in dem Hain,
Die Lerche in voller Freude,
Stimmt fröhlich ihr Morgenlied ein.
Refrain:

4. Was nützen mich fürstliche Schlösser,
Der Kaiser, die Krone, das Land?
Sie haben die Sorgen viel größer
Und wünschen sich öfters mein' Strand.
Refrain:

5. Zufrieden leb ich auf dem Lande,
Obgleich ich kein Edelmann bin,
So leb ich im mittleren Stande
Die Tage recht freundlich dahin.
Refrain:

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line