Ich habe Lust im weiten Feld zu streiten

Line
Melodie - Wernigerödische Sammlung geistl. Lieder l767
Line

Nach einem fliegenden Blatt des 17. Jahrhunderts und dem Bergliederbüchlein

Ich habe Lust, im weiten Feld
Zu streiten mit dem Feind
Wohl als ein tapf'rer Kriegesheld,
Der's treu und redlich meint.
Wohlan die Fahne weht;
Wohl dem der zu ihr steht!
Die Trommeln schallen weit und breit.
Frisch auf, frisch auf zum Streit!
2. Willst, Bruder, mit, so sage ja
Und setze dich zu Pferd!
Das Sattelzeug, es ist schon da,
Das dir zu Diensten wert.
Die Hochzeit ist bestellt,
Die Kirche ist das Zelt,
Die Erde ist das Bettelein,
Drin schläft sich's still und fein.
3. Ihr Musikanten, spielet wohl,
Dukaten sind hier zwei;
Und wer da hat ein Säcklein voll,
Leg flugs noch welche bei!
Und nun in Fröhlichkeit,
Frisch auf, ich bin bereit!
Es helfe und der Herre Gott
Zum Sieg aus aller Not!

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line