Nachtwächterlied

Line
Melodie
Line

-

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns're Glock' hat neun geschlagen!
War't das Feuer und das Licht
Daß dem Haus kein Leid geschicht!
Refrain:
Menschen wachen kann nichts nützen,
Gott muß wachen, Gott muß schützen;
Herr, durch deine Güt' und Macht,
Schenk uns eine gute Nacht!

2. Hört. Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns're Glock' hat zehn geschlagen!
Zehn Gebote setzt Gott ein;
Gib, daß wir gehorsam sein!
Refrain:

3. Hört. Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns're Glock hat elf geschlagen!
Elf der Jünger bleiben treu.
Hilf, daß wir im Tod ohn' Reu.
Refrain:

4. Hört. Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns're Glock' hat zwölf geschlagen!
Zwölf, das ist das Ziel der Zeit
Mensch bedenk' die Ewigkeit!
Refrain:

5. Hört. Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns're Glock' hat eins geschlagen!
Eins ist allein der ew'ge Gott,
Der uns trägt aus aller Not!
Alle Sternlein müssen schwinden
Und der Tag wird sich einfinden;
Danket Gott, der uns die Nacht
Hat so väterlich bedacht.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line