Heute scheid' ich

Line
Melodie - Friedrich Ernst Fesca, 1822 (ohne Wiederholung)
Line

Friedrich Müller

Heute scheid' ich, morgen wandr' ich;
Keine Seele weint um mich.
Sind's nicht diese, sind's doch andre,
Die da trauern, wenn ich wandre;
|: Holder Schatz, ich denk' an dich. :|

2. Auf dem Bachstrom hängen Weiden,
In den Tälern liegt der Schnee;
Trautes Kind, daß isch muß scheiden,
Muß nun unsre Heimat meiden,
|: Tief im Herzen tut mir's weh. :|

3. Hörch, die Trommel ruft zum Schieden,
Und ich drück' dir warm die Hand;
Still' die Tränen, laß mich scheiden,
Muß nun für die Ehre streiten,
|: Streiten für das Vaterland. :|

4. Sollt' ich unter freiem Himmel
Schlafen in der Feldschlacht ein;
Soll aus meinem Grabe blühen,
Soll auf meinem Grabe glühen,
|: Blüchen süß, Vergissnichtmein! :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line