Eine Rabenmutter

Line
Melodie -
Line

Wie tut mir mein Herze bluten,
Wenn ich denk an die Geschicht,
Wie in Hamburg eine Mutter
Ihrem Kind das Urteil spricht.

2. Einen Sohn hat sie geboren,
Er war kaum acht Jahre alt;
Ihren Mann hat sie verloren,
Eine Witwe war sie bald.

3. Und ein andrer wollt sie nehmen:
Ach, wenn dieses Kind nicht wär!
Und sie ließ ihm Botschaft sagen:
Dieses Kind lebt bald nicht mehr.

4. Und sie sperrt es in den Keller,
Wartet drauf acht Tage lang,
Spart das Brot, spart jeden Heller,
Singt ihm vor den Grabgesang.

5. Und das Kind, so matt und müde,
Sprach zur Mutter: Gib mir Brot.
Du bist schuld an meinem Leiden,
Du bist schuld an meinem Tod.

6. Und die Glocken, die da läuten,
Werden Totenglocken sein,
Und die Knechte, die sie läuten,
Werden Henkersknechte sein.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line