Glaube, Liebe, Hoffnung

Line
Melodie -
Line

Einen goldnen Wanderstab
Ich in meinen Händen hab';
Aus dem Himmel ist er her,
Nach dem Himmel zeiget er.
Dieser Stab, er ist mein Glaube,
Stark und mächtig stützt er mich;
Trennt auch Leib und Seele sich,
Auf ihn trau' und baue ich.
2. Und ein Engel, freundlich mild,
Meines Gottes Ebenbild
Wohnt in meiner Seele still,
Lenket mich wie Gott es will.
Dieser Engel ist die Liebe;
Alle Menschen macht sie reich,
Alle Brüder, alle gleich,
Führt sie all' zu Gottes Reich.
3. Und am Himmel hell und rein
Steht ein Sternlein, das ist mein,
Winkt und lächelt mir mit Lust,
Füllt mit Wonne meine Brust.
Dieses Sternlein ist die Hoffnung;
Durch der Gräber Nacht und Grau'n
Führt es die, die ihm vertrau'n,
Zu des Himmels sel'gen Au'n.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line