Ei, Büble, wennst mich so gern häst

Line
Melodie - Aus Mainfranken
Line

Aus Mainfranken

Ei, Büble, wennst mich so gern häst,
Verstehst? so kämst nit so selten zu mir.
Wennst allweil mit andern umgehst,
Verstehst? so ist mir nit g'holfa mit dir.
Mit dein' schön' Benehma,
Da därfst mir nit käma,
Es wird mir's auf einmal zu dick.
Von Geld bist du allweil entblößt,
Verstehst? da macht mir's auch weiters kein Glück.
2. Du bist halt so stolz auf dein' Größ,
Verstehst? da ist mir nit g'holfa damit.
Wennst allweil die Schulden nit häst,
Verstehst? so häst vor den Leuten den Fried.
Ins Wirtshaus tust laufen,
Das Geld tust versaufen;
I tät dir sonst all's auf der Welt;
I hätt dir dein Röckl ausg'löst
Verstehst? Und er ist ein herzlieber Bua.
3. Bin endlich von dir nun entblößt,
Verstehst? um dich ist's ja ewig nit schad!
Mein Herz ist schon wieder getröst',
Verstehst? weil i schon ein andern Bua hab.
Solch blitzdumme Sachen,
Die därf er nit machen;
Geld hat er ja allweil grad gnua;
Er hat auch dein' nämliche Größ,
Verstehst? und er ist ein herzlieber Bua.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line