Hymne an Europa

Line
Melodie - Nach Ludwig van Beethoven, Satz: A. Frey-Vollen
Line

Mario Puttner

Du Europa voller Leben
Sollst nun eine Einheit sein,
Dann wirst du den Menschen geben
Frieden, Glück und Sonnenschein;
|: Jedes Volk auf dieser Erde
Wird des Nachbarn guter Freund,
Auf daß endlich Friede werde,
Der uns Menschen froh vereint. :|

2. Du Europa weintest Tränen
Und du warst ein großes Grab,
Hoffnungslos blieb jedes Sehnen,
Da es nirgends Frieden gab;
|: Keine Sonne für die Herzen
Brachte die Vergangenheit,
Stummes Leid und tiefe Schmerzen
Herrschten viel zu lange Zeit. :|

3. Du Europa bist erkoren
Für den Frieden unsrer Welt
Endlich ist das Licht geboren,
Das der Menschen Sein erhellt;
|: Alle Völker wollen geben
Sich in Freundschaft nun die Hand,
Glücklich wird jetzt unser Leben,
Frei sind wir in jedem Land.

4. Seit gegrüßet, ihr Nationen
In Europas weitem Rund'
Unter uns soll Frieden wohnen,
Freundschaft als ein ew'ger Bund
|: Auf Gewalt und Haß verzichten
Heißt verstehen und verzeih'n.
Haß und Krieg, die uns vernichten,
Laßt verdrängt durch Liebe sein. :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line