Dort unten in der Mühle

Line
Melodie - Friedrich Glück
Line

Justinus Kerner

Dort unten in der Mühle
Saß ich in stiller Ruh
|: Und sah dem Räderspiele
Und sah dem Wasser zu. :|

2. Sah zu der blanken Säge,
Es war mir wie ein Traum,
|: Die bahnte lange Wege
In einen Tannenbaum. :|

3. Die Tanne war wie lebend;
In Trauermelodie
|: Durch alle Fasern bebend,
Sang diese Worte sie: :|

4. "Du kehrst zur rechten Stunde,
O Wanderer hier ein,
|: Du bist für den die Wunde,
Mir dringt in's Herz hinein". :|

5. "Du bists, für den wird werden,
Wenn kurz gewandert du,
|: Dies Holz im Schoß der Erden
Ein Schrein zur langen Ruh." :|

6. Vier Bretter sah ich fallen,
Mir ward's ums Herze schwer,
|: Ein Wörtlein wollt' ich lallen,
Da ging das Rad nicht mehr. :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line