Kreuzfahrerlied

Line
Melodie -
Line

Die Fiedel an der Seit' getan,
Das Fähnlein weht voran.
Der weiten Ferne grüner Plan,
Hebt hell zu leuchten an.
Das ist so recht Vagantenart,
Im ersten Licht auf Frühlingsfahrt.
Die Lauten schwirren wundersam,
Weiß Gott, wie das so kam.

2. Mit Blüten zaubersam bekränzt
Prangt jeder frische Hang.
Des Himmels Blau darüber glänzt,
Weither tönt Glockenklang.
Das ist so recht Vagantenart,
Ein reiches Herz au jeder Fahrt.
Der Frühling öffnet weit das Tor,
Und singt im schönsten Chor.

3. Im farbenbunten Wanderkleid
Wie fühlt das Herz sich frei.
Vergessen ist die dunkle Zeit,
Des Alltags Leid vorbei.
Das ist so recht Vagantenart,
Ein ganzer Mensch auf jeder Fahrt.
Wo immer ihn sein Weg auch führt,
Er tiefsten Sinn verspürt.

4. Vagantenlust, Vagantenart,
Vertraute liebe Mär',
Vagantensang, Vagantenfahrt,
O,daß es endlos wär'.
Das ist so recht Vagantenart,
Das Leben lieben, nichts gespart.
Die Fiedel an die Seit' getan,
Vagantenschar voran!

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line