Tannengrün

Line
Melodie - Franz Wilhelm Abt, 1819-1885
Line

Georg Christian Dieffenbach

Die Blumen all, die Blüten all
Sie müssen rasch verblühn.
Die hohe Tanne dort im Wald
Bleibt immer frisch und grün.

2. So muß die Welt mit ihrer Lust,
Mit ihrem Leid vergehn,
Die Liebe Gottes aber bleibt
In Ewigkeit bestehn.

3. Drum soll mein Herz auch immerdar
In Lieb' und Treue blühn,
Der Tanne gleich beständig sein
Und immer frisch und grün.

4. O Tannenbaum im grünen Wald,
Bild der Verständigkeit,
Du sollst auch mir ein Vorbild sein
Jetzt und zu aller Zeit.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line