Der Wind weht über Felder

Line
Melodie - Wilhelm Kieling
Line

Werner von Babski

Der Wind weht über Felder
Ums regennass' Gezelt.
Der Kaiser stürmt gen Geldern,
Seine Reiter ziehn ins Feld
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.

2. Es zieht in langen Reihen
Das zweite Regiment.
Zu zweien und zu dreien,
Der Hauptmann reit am End.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.

3. Die Fahne weht und schwanket
Im feuchten Flandernwind
Noch nie hat sie gewanket,
Viel Träger blieben sind.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.

4. Im fernen Flandernlande,
Da mäht der Schnitter Tod;
Es steht am Wegesrande
Manch Kreuz imn Abendrot.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.
Taritara, Taritarei
Wir sind des Kaisers Reiterei.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line