Soldatenlied

Line
Melodie - "Der Papst lebt herrlich"
Line

Der Soldat lebt herrlich in der Welt, vallera,
Er braucht am allermeisten Geld, leider wahr!
Er trinkt am liebsten Bier und Wein,
Ich möchte drum Soldat nur sein.

2. Und zeigt er suich in Uniform, schnetterengteng!
Sind Mädchenherzen gleich verlor'n; wuppwidewupp!
Ein jedes Mädchen, hold und gut,
Das liebt ein jung Soldatenblut.

3. Die Schönen all' bei Tanz und Spiel, hopsasa!
Verschmäh'n die ärmsten in Civil; a Pardon!
Ihr Herz nur dem Soldaten schlägt,
Besonders, wenn er Sporen (Schwingen) trägt.

4. Doch ist nicht alles Gold, was glänzt; Maumau!
Soldaten kriegen auch oft Angst; wie noch nie!
Von wegen Haarschnitt, Bindensitz,
Und der unvorschriftsmäß'gen Mütz'!

5. Und ist nun gar bei der Parad', siehste wohl!
Ein Kopf grad' aus, ein Knie nicht grad', ach Herrje!
Tritt's zweite Glied nicht feste auf:
So giebt's ein Donnerwetter drauf.

6. Drum Liebchen gieb einen Kuß, mit Gefühl!
Weil ich so oft mich ärgern muß; wie verrückt!
Man steckt schon ein so manchen Riß,
Bin ich nur deiner Lieb' gewiß.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line