Der beste Schatz, den ich wohl hab

Line
Melodie - Aus dem 15. Jahrhundert
Line

Vermutlich von Johann Fischart

Der beste Schatz, den ich wohl hab,
Der liegt beim Wirt im Keller
Und hat ein hölzern Röcklein an
Und nennt sich Muskateller.
Hat in der Nacht
Mich trunken g'macht
Und fröhlich heut den ganzen Tag,
Daß ich ihn immer lieben mag.
2. Und diesem Schatz, den ich wohl mein',
Will ich ein Loblied singen;
Es ist der allerbeste Wein,
Den soll man mir jetzt bringen.
Er stärkt das Blut,
Gibt freien Mut
Durch seine Kraft und Eigenschaft,
Drum lieb ich dich, mein Rebensaft.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line