Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Line
Melodie - Leonid Petrowitsch Radin, 1897
Line

Rußisch: Leonid Petrowitsch Radin, 1897, Deutsch: Hermann Scherchen, im ersten Weltkrieg

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder, zum Lichte empor!
|: Hell aus dem dunklen Vergangen
Leuchtet die Zukunft hervor. :|

2. Seht wie der Zug von millionen
Endlos aus Nächtigem quillt,
|: Bis eurer Sehnsucht Verlangen
Himmel und Nacht überschwillt. :|

3. Brüder, in eins nun die Hände,
Brüder, das Sterben verlacht:
|: Ewig der Sklaverei ein Ende,
Heilig die letzte Schlacht! :|

4. Brechet das Joch der Tyrannen,
Die uns so grausam gequält.
|: Schwenket die blutrote Fahne,
Über die Arbeiterwelt. :|

Brothers, to the sun, to the freedom,
Brothers get up to the light.
Brightly out of the dark past,
The future is shining through.

2. Look how all the millions,
Endless are filling the dark.
Till the request you are yearning for,
Will overcome heaven and night.

3. Brothers, unite your hands,
Brothers, laugh about the death,
Forever the slavery will end,
Holy is the last fight.

4. Break down the tyranny's oppression,
That tortured us so cruel.
Wave the bloodred banner,
Across the worker's world.


Durch die rußische Revolutions 1905 und 1917 war dieses Lied oft gesungen. Herr Scherchen war ins Rußische Gefängnis und hat die Wörter auf Deutsch übersetzt. Nach dem zweiten Weltkrieg, die Deutsche Arbeiters-Bewegung hat das Lied adoptieren lassen.

During the Russian Revolutions of 1905 and 1917, this song was sung often. The German conductor Hermann Scherchen was a Russian POW during World War 1, and he translated the words and brought it back to Germany after the war. After the Second World War, this song was adopted by the German worker movement.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line