Knabe und Veilchen

Line
Melodie - Johann Abraham Peter Schultz - "Lieder im Volkston", 1782-1790
Line

Links: aus Des Knaben Wunderhorn, I. Band
Rechts: Christian Adolph Overbeck

Knabe:
Blühe liebes Veilchen,
Das so lieblich roch,
Blühe noch ein Weilchen,
Werde schöner noch.
Weist du was ich denke,
Liebchen zum Geschenke,
Pflück ich Veilchen dich,
Veilchen freue dich!

Veilchen:
Brich mich stilles Veilchen,
Bin die Liebste dein,
Und in einem Weilchen
Werd ich schöner seyn!
Weist du, was ich denke,
Wenn ich duftend schwenke
Meinen Duft um dich:
Knabe liebe mich!

Blühe, liebes Veilchen,
Das ich selbst erzog,
Blühe noch ein Weilchen,
Werde schöner noch!
Weißt du was ich denke?
Lotten zum Geschenke
Pflück ich nächstens dich.
Blümchen freue dich!

2. Lotte mußt du wissen,
Ist mein liebes Kind!
Sollt' ich Lotte missen,
Weinte ich mich blind!
Lotte hat vor allen
Kindern mir gefallen,
Die ich je gesehen,
Das muß ich gestehen.

3. Solch ein schmuckes Mädchen
Gibt es weiter nicht!
Zwar hat Nachbars Gretchen
Auch ein hübsch Gesicht!
Doch muß ich's nur sagen,
Würde man mich fragen:
Möchtst du Gretchen frein?
Sicher sag ich: Nein!

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line