An der Elbe Strand

Line
Melodie - Friedrich Ernst Fesca
Line

Wilhelm Müller

An der Elbe Strand
Liegt mein Heimatland,
Lieb's von ganzer Seele;
Aber meine Kehle
Ist zu Haus am Rhein,
|: Dürstet nur nach Wein. :|

2. Wem es Freude schafft,
Trinke Brüderschaft
Mit den kalten Fröschen;
Meinen Durst zu löschen,
Hol ich mir vom Rhein
|: Sonnenreifen Wein. :|

3. Spricht ein kluger Mund,
Wein sei nicht gesund,
Ei, so trink er keinen.
Doch mir will es scheinen,
Was den Geist erfreut,
|: Tut dem Leib kein Leid. :|

4. Und muß einst es sein,
Sterb ich doch an Wein
Lieber als an Pillen.
Vor dem letzten Willen
Leer ich erst das Faß
|: Bis aufs letzte Glas. :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line