Am Sonntag, da kocht die Meistrin Bohnen

Line
Melodie -
Line

Solo: einer singt - Chor: Alle singen

Am Sonntag, am Sonntag,
Da kocht die Meistrin Bohnen,
Und was die Woche wir getan,
Das will der Meister lohnen.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Sonntag, am Sonntag,
Da kocht die Meistrin Bohnen.

2. Am Montag, am Montag,
Da muß gefeiert werden,
Und was am Sonntag übrig bleibt,
Das muß verjubelt werden.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Montag, am Montag,
Da muß gefeiert werden.

3. Am Dienstag, am Dienstag,
Da schlaf ich bis um zehne,
Und wenn mich dann der Meister weckt,
Dreh ich mich um und gähne.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Dienstag, am Dienstag,
Da schlaf ich bis um zehne.

4. Am Mittwoch, am Mittwoch
Ist's mitten in der Wochen;
Und hat der Meister's Fleisch verzehrt,
Behalt ich auch die Knochen.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Mittwoch, am Mittwoch
Ist's mitten in der Wochen.

5. Am Donnerstag, am Donnerstag,
Da trödle ich bis viere;
Kommt dann ein lustger Spießgesell,
So geh ich mit zum Biere.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Donnerstag, am Donnerstag,
Da trödle ich bis viere.

6. Am Freitag, am Freitag
Tu ich den Meister fragen:
"Wie hoch ist denn mein Wochenlohn?"
"Das wirst du schon erfahren."
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Freitag, am Freitag
Tu ich den Meister fragen.

7. Am Samstag, am Samstag,
Da ist die Woch' zu Ende;
Da geh ich zur Frau Meisterin
Und hol ein frisches Hemde.
Fal te ri, so muß das sein,
Vergnügt und lustig woll'n wir sein!
Am Samstag, am Samstag,
Da ist die Woch' zu Ende


Text und Melodie in Pommerschem Dialekt "Am Sßontak, ta ischt ter Maischter Pohne", 1808 aus Küstrin, veröffentlicht in Erk-Irmers "Deutschen Volksliedern" I 5, Berlin 1840. Schluß umgesungen Eine verwandte, kürzere Fassung "Bruder Liederlich, was saufst dich so voll?" aus dem Odenwald in "des Knaben Wunderhorn" II, Heidelberg 1808. Oben nach verschiedenen Quellen neu gefaßt.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line