Also hat Gott die Welt geliebt

Line
Melody - "St. Crispin", Geroge J. Elvey, 1862; Seq. bei Richard Jordan
Line

Unbekannt, 1791; englischer Text

Also hat Gott die Welt geliebt,
Daß er uns seinen Sohn hergibt,
Daß, wer ihm traut und glaubt allein,
Kann und soll ewig selig sein.

2. Der Glaubensgrund ist Jesus Christ,
Der für uns selbst Mensch worden ist.
Wer seinem Mittler fest vertraut,
Der bleibt auf diesen Grund gebaut.

3. Dein Gott will nicht des Sünders Tod,
Sein Sohn hilft uns aus aller Not,
Der Heil'ge Geist lehrt dich durchs Wort,
Daß du wirst selig hier und dort.

4. Drum sei getrost, weil Gottes Sohn
Die Sünd' vergibt, der Gnadenthron;
Du bist gerecht durch Christi Blut,
Die Tauf' schenkt dir das höchste Gut.

5. Bist du krank, kommst du gar in Tod,
So merk dies wohl in aller Not;
Mein Jesus macht die Seel' gesund,
Das ist der rechte Glaubensgrund.

6. Ehr' sei dem Vater und dem Sohn
Samt Heil'gem Geist in einem Thron,
Welch's ihm auch also sei bereit't
Von nun an bis in Ewigkeit.

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line