Der Tod von Basel oder Der Betrogene

Line
Melodie - 1777 in Nicolais "Feynem kleynen Almanach" I; Seq. von Richard Kopp
Line

Aus der Schweiz, aus Nürnberger Flugblättern um 1539

Als ich ein Junggeselle war,
Nahm ich ein steinalt Weib.
Ich hat' sie kaum drei Tage - ti,ta, Tage
|: Da hat's mich schon gereut. :|

2. Da ging ich auf den Kirchhof hin
Und bat den lieben Tod
Ach, lieber Tod von Basel - bi, ba, Basel
|: Hol' mir mein' Alte fort. :|

3. Und als ich wieder nach Hause kam,
Die Alte war schon tot;
Ich spannt' die Ross' vorn Wagen - wi, wa, Wagen
|: Und fuhr mein' Alte fort. :|

4. Und als ich auf den Kirchhof kam,
Das Grab war schon gemacht.
Ihr Träger, tragt fein sachte si, sa, sachte
|: Daß die Alte nicht erwacht! :|

5. Scharrt zu, scharrt zu, scharrt immer zu
Das alte böse Weib!
Sie hat ihr Lebetage, Ti-Ta-Tage,
|: Geplagt mein jungen Leib. :|

6. Und als ich wieder nach Hause kam,
War'n Tisch und Bett zu weit;
Ich wartet' kaum drei Tage, Ti-Ta-Tage
|: Und nahm eine junges Weib. :|

7. Das junge Weiberl, das ich nahm,
Das schlug mich nach drei Tag'.
Ach lieber Tod von Basel - Bi, Ba, Basel
|: Hätt' ich mein' alte Plag! :|

Line
| Liederverzeichnis | Home Page |
Line